About

“Colin war so ungefähr der erste ernsthaft nützliche Roboter, dem Ford je begegnet war. Colin tollte und hüpfte in ausgelassener Ekstase durch die Luft vor seiner Nase. Ford freute sich, ihn nach einem Hund benannt zu haben.”

– Douglas Adams: Einmal Rupert und zurück

Der glückliche Roboter Colin ist ein kleiner Held aus Douglas Adams “Per Anhalter durch die Galaxis”.

colin. the happy robot ist der Geist dieses Blogs (ja, Roboter können glücklich und sie können Geister sein). Der Mensch, der dahintersteckt, ist ein 28-jähriges Mädchen aus München, das folgendes liebt:

The happy robot Colin is a little hero in Douglas Adams’ “A hitchikers guide to the galaxy”.

colin. the happy robot is the ghost of this blog (yes, robots can be happy and they can be ghosts). The human behind the robot is a 28-year old German girl with love for …

Movies!

Der Kinosessel oder die Couch sind meine Lieblingsorte. Die Auswahl in der Bibliothek habe ich schon rauf- und runtergeguckt. Ich lasse euch gerne an meinen Leinwanderfahrungen teilhaben. Mein Lieblingsfilm: Across the Universe.

Cinema and my couch are my favourite places. I already watched the movies in the liberay up and down. So I’d like to involve you in my screen experience. My favourite movie: Across the Universe.

On screen: “Inception” by Christopher Nolan.

Music!

Ich stehe auf schrammelige Indie-Musik – gerne auch ein wenig experimentell. Platten für die Ewigkeit: Kaizers Orchestra Ompa til du dør, Portugal. the man Church mouth, Them Crooked Vultures.

I love weird indie music – perfect if it’s a little experimental. Records for eternity: Kaizers Orchestra Ompa til du dør, Portugal. the man Church mouth, Them Crooked Vultures.

On screen: “Across the universe” by Julie Taymor

Books!

Studierte Literaturwissenschaftlerin und Möchtegern-Autorin. Leseratte seit ich die ersten Buchstaben entziffern konnte. (Ausschlaggebend war ein langer Urlaub in Norwegen als ich sieben war.)

Studied literature and want to be an author one day. Bookworm since I could decode the first letters. (Determining factor was a long journey through Norway when I was seven.)

On screen: “Everything is illuminated” by Liev Schreiber

Scandinavia!

Nach ebendiesem langen Urlaub in Norwegen (den ich mit Lesen verbracht habe), war ich 14 Jahre lang überzeugt, dass Skandinavien ein schrecklicher, kalter Ort ist. Dann landete ich mehr oder weniger zufällig für ein Auslandssemster in Schweden. Ich war sofort verliebt. Seither bin ich überzeugt, dass es keinen schöneren Platz auf der Welt als Skandinavien geben kann. Außerdem liebe ich die Sprache. Allerdings sind meine Norwegisch- und Schwedischkenntnisse weiterhin recht rudimentär. Übung erwünscht!

After this long journey through Norway (that I spent with reading), I was sure that Scandinavia is a dreadful, cold place for 14 years. Until I endet up for a semester abroad in Sweden. And I fell in love at first sight. Now I’m convinced that there is no place on earth that is more beautiful than Scandinavia. And I love the language. However, my skills in Norwegian and Swedish are still rudimental. Practise wanted!

On screen: “Populärmusik från Vittula” by Reza Bagher

Kaizers Orchestra!

Überaus seltsame, aber schlichtweg geniale Ölfasspolka-Band aus Norwegen. Ich hörte 2004 zum ersten Mal von ihnen, 2005 landete die erste CD in meinem Bestitz, 2006 das erste Konzert. Seitdem bin ich mit dem Kaizervirus infiziert. Gutes Thema, um meinen Freund zu nerven.

Really weird but absolutely genius oil barrell polka band from Norway. Heard the first time about them in 2004, bought my first record in 2005, first concert in 2006. Since then I’m infected with the kaizervirus. Great topic to annoy my boyfriend.

On screen: “Viva la Vega” by Kaizers Orchestra

Photography!

Und natürlich die Fotografie. Seit Sommer 2012 besitze ich meine erste Spiegelreflexkamera, eine Pentax K-r, mit der ich seither fleißig übe. Noch habe ich keine Ahnung von nichts, aber ich freue mich über jedes Foto, das schon ein bisschen besser ist. Am liebsten fotografiere ich mit Tele und niedriger Schärfentiefe.

And of course photography. Since summer 2012 I got my first D-SRL, a Pentax K-r, and I practise a lot since. Yet I don’t have a clue about anything but I’m happy about every pic that becomes a little bit better. I prefer to shoot with telephoto and low depth of field.

My name is Larissa and reach me under colintherobot@gmx.net, become a Facebook fan or follow me on Twitter.

Tell me something

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: