Tag Archives: #caladt

colin and Lari are dancing to #25

14 Feb

Hurra! Es ist Valentinstag! Das ist mir eigentlich reichlich egal, weil ich mich für romantischen Firlefanz nicht interessiere … aber es passt gut zu unserem heutigen #caladt

Wenn drinnen und draußen irgendwie alles doof ist, dann will ich mich am liebsten unter einer schönen warmen Decke verstecken. Da das aber meistens nicht geht, muss eine musikalische “warme Decke” her. Dafür eignet sich am besten Frank Turner (und Geir Zahls Solo-Alben). Besonders gern habe ich diese Woche “A Love Worth Keeping” gehört. Also, Leute, kauft Frank Turners Alben!

Horray! It’s St. Valentine’s Day! I don’t really care about that because I’m not interested in romantic rubbish … but it fits to today’s #caladt
When everything in the inside and on the outside sucks, I want to hide under a cuddly warm blanket. Since that’s not possible most of the time, I need a musical “warm blanket”. Frank Turner (and Geir Zahl’s solo records) are best suited for these situations. This week I loved “A Love Worth Keeping”. So, folks, got and buy Frank Turner’s records!
Advertisements

colin and Lari are dancing to #24

8 Feb

Was soll man von singenden Schauspielern erwarten? Und dann noch von einem Schauspieler, der früher zusammen mit Britney Spears und co im Mickey Mouse Club war? Und zu allem Übel gibt es auch noch einen Kinderchor!

Man mag erwarten, was man will: Fakt ist, Ryan Goslings Band Dead Man’s Bones ist ganz fantastisch. Eine CD voller süßer leicht gruseliger kleiner Geisterlieder, mit einem Kinderchor als Protagonisten, der zum Glück so gar nicht nach Michael Jackson klingt. Hands down.

What to expect from a singing actor? Und most of all of an actor who was a part of Mickey Mouse Club next to Britney Spears and co? And the worst thing is: there is even a children’s choir!
You can expect whatever you want: in fact Ryan Gosling’s band Dead Man’s Bones is absolutely fantastic. A record full of cute and creepy little ghost songs with a children’s choir that doesn’t sound at all like Michael Jackson. Hands down.

colin and Lari are dancing to #23

31 Jan

Ich bin ja sehr kritisch, was “Mädchenmusik” angeht. Da bin ich sehr streng mit meinem Geschlecht. Wen ich mag: Emilíana Torrini.

Kennt ihr Emilíanas Album “Me and Armini”? Das ist wirklich klasse. Ich liebe ihren isländischen Akzent. Deswegen gibt es heute den Titeltrack für euch!

I’m very critical when it comes to “girls music”. I’m very strict with my own gender. A girl I like: Emilíana Torrini.
Do you know Emilíana’s record “Me and Armini”? That’s really great. I love her Icelandic accent. That’s why I have the title track for you today!

colin and Lari are dancing to #22

24 Jan

Letzte Woche hatten wir ja schon eine Kaizers-“Vorband” und heute haben wir wieder eine!

Passend zu meinem letzten “Guess the Song”-Foto gibt es heute Geoff Berner mit “Weep Bride Weep”. Ich habe ihn zweimal live gesehen: Beim Kaizers-Orchestra-Konzert in Göteborg/Schweden und ein Mal in Köln. Möglicherweise nicht der energetischeste Opener, aber bestimmt einer der witzigsten!

Last week I already had a Kaizers support and today I have another one.
Consistent with the last “Guess the Song” picture I have Geoff Berner’s “Weep Bride Weep” for you today. I saw him live twice: At a Kaizers Orchestra concert in Göteborg/Sweden and once again in Cologne here in Germany. It’s possible that he’s not the most energetic opener but definitely one of the funniest!

colin and Lari are dancing to #21

17 Jan

Anfang der Woche habe ich Scorseses Dokumentation Living in the material world über George Harrison geguckt.

Da George mein Lieblings-Beatle ist, gibt es diese Woche den tollen Song “Something” von der Abbey Road für euch. Eins der schönsten Liebeslieder aller Zeiten, so sagt man.

Preisfrage heute: Wie alt sind die Jungs in dem Video?*

At the beginning of the week I watches Scorsese’s documentation Living in the material world about George Harrison.
Since George is my favourite Beatle, this week I have the wonderful song “Something” from the record Abbey Road for you. One of the most beautiful love songs of all time, so they they.
Question of the day: How old are the guys in that video clip?*

*Ringo + John: 29, Paul: 27, George: 26

colin and Lari are dancing to #20

10 Jan

Neues Jahr, neue Musik! Als erstes tanzen wir in 2014 zu Jarle Bernhoft!

Vorbands von Kaizers Orchestra haben mich nie enttäuscht (genau genommen habe ich auf fünf Konzerten auch nur zwei Künstler gesehen …). Neben dem fantastischen Geoff Berner, habe ich so also auch Jarle Bernhoft entdeckt, den ich euch heute vorstellen werde. Eigentlich ist das nicht so mein Musikgenre, aber Berhoft ist live einfach phänomenal! Verpasst ihn nicht, wenn er mal bei euch vorbeikommt! Hier ist mein Lieblingslied “So many faces”.

New year, new music! At first we dance to Jarle Bernhoft!
Opener of Kaizers Orchestra never disappointed me (in fact I only saw two artists on five concerts …). Next to the fanstatic Geoff Berner, I got to know Jarle Bernhoft, who I want to present to you today. In fact this is not really my favourite genre of music but Bernhoft is live just phenomenally! Don’t miss him if he passes by your town! This is my favourite song “So many faces”.

colin and Lari are dancing to #19

26 Dec

Gar keine Frage, wer meine Nummer 1 ist. Da muss ich überhaupt nicht überlegen. Meine große musikalische Liebe ist und bleibt Kaizers Orchestra.

Wir hatten sie schon zweimal in der Liste meiner Lieblingsmusiker: #5 war Terje Vinterstø Røthing (der blonde Gitarrist) mit seiner Band Skambankt, #2 Geir Zahl (der brünette Gitarrist) solo. Wie soll ich die Liebe zu dieser Band beschreiben? Ich liebe ihren Humor. Ich liebe ihre Verrücktheit. Ich liebe ihren Beat. Ich liebe ihren Style. Und ich liebe, dass sie auf Norwegisch singen. Ich liebe nicht, dass sie jetzt eine Pause auf unbestimmte Zeit machen. Aber ich schätze, das haben sie einfach verdient. Hoffen wir trotzdem, dass die “unbestimmte Zeit” keine Ewigkeit dauert. 🙂

No question, who’s my number 1. I don’t even have to think about it. My big musical love is and always will be Kaizers Orchestra.

We already had them twice in this list of my favourite music: #5 was Terje Vinterstø Røthing (the blond guy on the guitar) with his band Skambankt, #2 Geir Zahl (the dark haired guy on the other guitar) solo. How can I describe my love to his band? I love their humor. I love their craziness. I love the beat. I love the style. And I love that they sing in Norwegian. I don’t love that they take a break for undefinite time. But I guess they deserve it. So let’s just hope that “undefinite time” doesn’t mean “forever”. 🙂

Ich könnte mich nie und nimmer für ein Lied entscheiden. Also nehmen wir einfach eine kleine Übersicht durch die Zeit.

I could never ever decide for one song. So let’s just do a little overview over time.

Once upon a time …

Best live song EVER!

I once ended up in hospital during this song … I will have a Kaizers scar for the rest of my life.

Maybe the best video.

And that’s today.

colin and Lari are dancing to #18

19 Dec

Platz 2 gehört eigentlich zu Platz 1, muss aber dennoch eigenständig behandelt werden: Geir Zahl/Uncle Deadly/Hellraizer Kaizer.

Ich war ja lange skeptisch, ob mir der Hellraizer als Singer/Songwriter wohl gefallen könnte. Ja. Es gefällt mir. Ich liebe es. Ich liebe liebe es. Sogar dem Freund gefällt’s. Und zwar weil er nicht der typische Singer/Songwriter-Schnuffel ist. Er ist und bleibt der Hellraizer. Und weil er Zahl/Uncle Deadly und der Hellraizer ist, zeig ich euch heute drei Videos. (Mache ich mich lächerlich, wenn ich noch erwähne, dass ich seine Hand geschüttelt habe?)

#2 belongs to #1 but still has to take its own position: Geir Zahl/Uncle Deadly/Hellraizer Kaizer.

I was sceptical if I would like the Hellraizer as a singer/songwriter Yes. I like it. I love it. I love love it. Even the boyfriend likes it. Because he’s not the typical singer/songwriter softy. He’s still Hellraizer. Und because he’s Zahl/Uncle Deadly and the Hellraizer, I’ll show you three videos today. (Do I make a fool of myself when I mention I once shook his hand?)

colin and Lari are dancing to #17

12 Dec

Da kann ich euch nun wirklich nichts mehr vormachen. Ich habe dieses Lied so oft rauf und runter gepspielt (auch in diesem Blog), das es allen klar ist: Platz 3 sind Portugal. the man mit “Purple, yellow, red and blue”.

There is no way to pretend. I’ve played this song so often (even in this blog) that everyone knows: #3 is Portugal. the man with “Purple, yellow, red and blue”.
[vimeo 64568090]

colin and Lari are dancing to #16

5 Dec

Platz 4 meiner Lieblingslieder bekommt der wunderbare Frank Turner.

Warum? Weil er den Punk ins Singer/Songwriter-Genre gebracht hat. Weil er ein Poet ist. Und weil er so nett ist. Deswegen.

#4 of my favourite songs is the amazing Frank Turner.

Why? Because he brought punk into the singer/songwriter genre. Because he’s a poet. And because he’s such a nice guy. That’s why.